Candles | Lifestyle

Yankee Candle Frühjahrskollektion 2018

17. Februar 2018

Seit…

Anfang Januar gibt es die neue Frühjahrskollektion von Yankee Candle zu kaufen. Ich kann mich noch daran erinnern wie ich vor einiger Zeit sagte “Was sind das denn für komische Namen“. Ich meine:

  • A Calm and quit Place: Hierbei konnte ich mir einen ruhigen und sanften Duft vorstellen, vielleicht sogar so ähnlich wie Sea Air. Aber hier habe ich mich gewaltig getäuscht.
  • Rainbow Cookie: Wir werden doch wohl alle wissen wie ein Rainbow Cookie riecht oder? Nein eher nicht…ich konnte mir gar nichts unter diesen Duft vorstellen außer das er nach Keksen riechen wird.
  • Sweet Nothings: Ein Süßer Hauch von nichts! Den Namen fand ich für eine Kerze sehr kreativ aber gleichzeitig auch sehr unpassend. Ja, was habe ich mir unter einem süßen nichts vorgestellt? Genau! Nichts.
  • Sun-Drenched Apricot Rose: Wie ich finde ein sehr langer Name für eine Kerze. Unter diesen Duft konnte ich wie der Name schon sagte eine zarte Rose mit einem Hauch von Aprikose vorstellen. Nur war Apricot Rose in meiner Vorstellung auch eine Niete.

Also in meiner Vorstellung war die Frühjahrskollektion 2018 ein großer Griff ins Klo.

Doch optisch war ich von allen sehr begeistert. Außer von Sun-Drenched Apricot Rose! Da hat Yankee Candle mal wieder auf das ach so typische Blumenlogo gesetzt. Hier hätte ich mir eindeutig etwas kreativeres gewünscht. Ob die Düfte anders als in meiner Vorstellung sind, und ob sie mich dann doch überzeugen konnten erfahrt ihr jetzt!

Fangen wir mit Rainbow Cookie an:

Von Rainbow Cookie hatte ich nun gar keine Vorstellung was mich hätten erwarten können, außer das er keksig riechen wird. Als ich den Housewarmer öffnete war ich wie im 7. Himmel. Ich wusste gar nicht wie mir geschah. Ich konnte den Duft auch recht schwer einordnen. Für mich riecht er unheimlich nach einem Obstkuchen mit einem Hauch von Tortenboden. Für mich ein sehr gelungener Frühjahrsduft, den ich so noch nie gerochen habe. Buttercreme, cremiger Pfirsich, Kokosnuss, Passionsfrucht, süße Orange und Vanille Frosting sind eine sehr vielseitige und extreme Mischung. Deswegen könnte ich mir vorstellen das viele abgeneigt von diesen Duft sind.

Das Label….einfach zauberhaft! Total süß gestaltet, so das man sofort verliebt ist. Doch eine Verbindung zum Duft herzustellen ist bei diesem Label recht schwer. Rainbow Cookie ist bei mir auf Platz 2. im Gesamteindruck der neuen Kollektion.

Nun geht es also weiter mit Sweet Nothings:

Ja, über den Namen “Sweet Nothings“ war ich sehr verärgert. Auch wenn er kreativ sein mag, finde ich den Name für eine Kerze eher unpassend. Bei Sweet Nothings habe ich mich bewusst überraschen lassen, und der Duft ist doch recht gelungen muss ich sagen. Wer auf etwas verspieltes steht, macht mit Sweet Nothings nichts falsch. Alpenveilchen, Lotusblume, Vanille, Amber und Moschus machen den Duft zu etwas besonderen. Ein leichter Hauch von Blüten mit einem sanften Damenparfüm. Das ist Sweet Nothings. Ein sehr spezieller Duft der auch viel Kritik bekommen hat. Ich mag ihn aber überwältigt bin ich nicht.

Das Label hat mich von allen vier am meisten begeistert, deswegen war ich auch so gespannt auf den Duft. Die schönen farbigen Seifenblasen haben mich sofort gefesselt. Im nach hinein verstehe ich auch den Zusammenhang von den farbigen Seifenblasen und den Kerzennamen. Seifenblasen sind leicht und schweben in Ruhe davon. Von daher einfach mal nichts tun, und sich die süßen Seifenblasen bei ihrer Reise anschauen. Jede Yankee Candle hat für mich eine eigene Geschichte die ich mir gerne unter dem Name und dem Label gedanklich ausmale.

Kommen wir zu Sun-Drenched Apricot Rose:

Normalerweise sprechen mich Florale Kerzendüfte nicht an. Außer ein paar Ausnahmen und dazu gehört auch Sun-Drenched Apricot Rose. Der Duft hat mich wirklich überzeugt. Ich hatte etwas stark rosiges mit einem sanften Aprikosen Duft erwartet, aber es war genau andersherum. Die Aprikose kommt hier viel deutlicher zur Geltung als erwartet! Das hat mich positiv überrascht! Somit ist Sun-Drenched Apricot Rose eine tolle Kombination aus Frucht und Blumen.

Das Label hat mich sowie auch bei zig anderen Floralen Düften enttäuscht. Total einfallslos und überhaupt nicht kreativ. Bei Yankee Candle ist man normalerweise das gegenteil gewohnt! Hier hätte ich mir vielleicht ein paar Rosenblüten mit ein paar Aprikosen gewünscht!

Kommen wir zu meinem Favorit A calm and quiet Place:

Ein ruhiger, verlassener Ort…mein Favorit der Frühjahrskollektion 2018! Nach meiner Meinung ein sehr aufdringlicher Duft der sehr nach Damenparfüm riecht. Sehr süßlich und frisch! Doch passt der Name nicht so ganz zum Duft. Unter einem ruhigen, verlassenen oder auch gemütlichen Ort stelle ich mir Ruhe, frische Luft, und etwas klares zum Denken vor. Der Duft erinnert mich eher an einer Frühlingsparty voller Frauen! Der Duft enthält Amber, Jasmin, Mandarinenbätter, Patchouli, Sandelholz und Zedernholz. Hierbei seht ihr schon das sich der Duft eher auf die parfümige Seite schlägt. Wer begeistert von süßen Damenparfüm ist, wird bei der Kerze nicht zu kurz kommen.

Das Label ist wundervoll! Sehr gemütlich und es passt zu jeder stilvollen Wohnung. Zudem erinnert es mich immer an meinen Lieblingsplatz in meiner Wohnung wo ich in Ruhe lesen kann. Dabei die tolle A Calm & Quiet Place anzünden, und die Ruhe vor dem Sturm genießen! Einfach herrlich.

Tolle Accessoires gehören natürlich auch zu so einer hochwertigen Kerze dazu. Und da die neue Kollektion “Enjoy the Simple Things“ auch wieder ein paar neue Accessoires rausgebracht hat musste ich natürlich auch wieder etwas davon haben. Zum einen dieses schöne Illuma Lid.

Das Illuma Lid ist eigentlich ein must have in Sachen Yankee Candle! Mit dem Lid soll das lästige Rußen, und das wackeln der Flamme verhindert werden. Zusätzlich poolen die Kerzen mit einem Lid auch besser. Mittlerweile gibt es die Lid’s…in allen Farben, Mustern und angepasst zu den Jahreszeiten. Das Lid mit dem Herzchen ist in einem schönen Gold versehrt und das Herz in einem schönen pastellartigen Pink. Wie ich finde eine sehr hübsche Zusammenstellung.

Hier seht ihr wie das Illuma Lid auf einer Yankee Candle aussieht. Das schöne Gold passt perfekt zu den sanften Blautönen der Kerze. Natürlich sieht das Lid auch auf anderen Yankee Candles mit anderen Farben sehr gut aus.

Zusätzlich habe ich mir noch eine richtig schöne Laterne extra für meine Yankee Candle’s besorgt…wurde aber auch Zeit, denn ich habe schon lange mit mir gehadert mit endlich eine zu besorgen.

Die Laterne kommt auch aus der neuen “Enjoy the Simple Things“ Kollektion, und das besondere an ihr ist, dass die Kerzen in der Laterne schwebt, und sie eine wunderschöne Seifenblasen Optik hat. Leider schwächelt Yankee Candle momentan mit ihrer Qualität in Sachen Accessoires. Die Sachen sind wunderschön, keine Frage! Aber sehr teuer!

Bei einem Preis von ca. 40 Euro überlegen es sich manche Leute zwei mal ob sie bei diesem schönen Stück zugreifen. Hier erkennt man außerdem die schöne Marmor Optik die an der Glaswand von dem Boden aus bis zur Mitte des Glases nach oben läuft. Ein sehr schöner Eyecatcher wie ich finde.

Wie findet ihr die neue Yankee Candle Kollektion? Und hat euch der Eintrag gefallen?

Bis zum nächsten Beitrag wünsche ich euch eine schöne Zeit!

xoxo,

Noah <3

  1. Toller Artikel und ich weiß jetzt schon was ich haben möchte. grummel
    Die Yankees sind im Herbst letzten Jahres bei mir zum ersten Mal eingezogen und ich liebe ihren Duft.
    Dein Favorit hört sich klasse an und das wäre auch etwas für mich.
    Sogar das Apricot könnte etwas sein, da mein Mann sehr wählerisch ist, was den Duft in unserem Haus angeht *smile*
    Aber das Windlicht ist ein absolutes MUST have für den Sommer..
    Danke für deine Vorstellung der einzelnen Artikel
    LG Sabana

  2. Hey,

    wirklich ein toller Beitrag, die Kerzen habe ich schon total oft gesehen und finde die richtig toll. Muss mir auch mal welche zulegen. 🙂

    Lg
    Steffi

  3. Mich konnte der Hype um diese Kerzen noch nicht erreichen, obwohl viele meiner Freunde sie lieben. Aber ich bin eh nicht so der Duftkerzen-Typ … Meiner Cousine hab ich mal eine geschenkt, die war total happy! Danke für die schöne Vorstellung!

  4. Ich muss ja ehrlich zugeben dass ich bisher noch immer keine Yankee Candle besitze obwohl ich nun schon so oft davon gelesen habe.
    Bei der neuen Serie hat mich vor allem der letzte Duft gerade sehr überrascht: Man geht
    beim Namen ja wirklich davon aus dass der Duft schön sanft und zurückhaltend ist und dann kommt sowas aufdringliches?! :O
    Die Laterne finde ich aber gerade richtig hübsch! Da muss ich mich echt mal umsehen ob ich die so wo bei uns finde!

    Viele Grüße
    Denise
    http://www.lovefashionandlife.at

  5. Ich bin, ehrlich gesagt, kein großer Fan von Duftkerzen. Für mich riecht alles immer sehr süß und künstlich.
    Über Yankee Candle habe ich aber bisher sehr viel positives gelesen und dein Beitrag ist wirklich sehr detailliert und informativ! Optisch machen die Gläschen auf jeden Fall was her.

    Liebe Grüße, Helen

  6. Wow, die Laterne sieht ja toll aus! Ich finde ide Frühjahrskollektion total spannend. Danke fürs Vorstellen. Rainbow Cookies muss ich wohl haben. Da hast du mich jetzt super neugierig gemacht und ich glaube das trifft voll und ganz meinen Geschmack. Würde am liebsten sofort daran schnuppern. Schade, dass das Duft-Internet noch nicht erfunden ist 😀

    Liebe Grüße,
    Diana von http://www.ineedsunshine.de

  7. Ich finde die Laterne mega klasse, allerdings ist der Preis auch ganz gut. ich kannte die Kerzen bis heute gar nicht aber werde ich mir nun definitiv einmal anschauen. Danke für den tollen Blogpost

Schreibe einen Kommentar zu Lieblingsleseplatz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: