Food | Lifestyle

Tee Gschwendner Adventskalender 2017 Review

10. Januar 2018

Tee…

Ist bei uns im Winter einer der beliebtesten Heißgetränke. In anderen Ländern wird bereits im Sommer Tee getrunken, denn es ist bewiesen das ein warmer Tee den Körper eher kühlt als ein eiskaltes Getränk.

Ich hingegen genieße den Tee dann lieber in der kalten Jahreszeit! Ich habe es mir 24 Tagelang mit dem Tee Adventskalender von Tee Gschwendner gemütlich gemacht, und ausgiebig für euch getestet. Mein Fazit zum Adventskalender 2017 erfahrt Ihr jetzt!

IMG_4033.JPG

Tee Nummer 1. “Kaminfeuer“

Kaminfeuer ist ein saisonaler Früchtetee und beinhaltet Hibiskusblüten, Apfelstücke, Hagebuttenschalen, Rooibos, Mandelstücke, Aroma und Zimt.

Der Geruch: etwas Herb, eine leicht süßliche Note und sonst nach Zimt.

Der Geschmack: Etwas säuerlich, sehr weihnachtlich und fruchtig.

 

IMG_4019

Tee Nummer 2. “Mango-Rosmarin“

Mango-Rosmarin ist ein Früchtetee und beinhaltet Apfelstückchen, Orangenschalen, Mangostückchen, Hagebuttenschalen, Hibiskusblüten, Aroma, Rosmarinnadeln, Sonnenblumenblüten, Saflorblüten.

Der Geruch: Sehr lecker! Hat einen scharfen Mango Geruch, und einen leichten Duft von Rosmarin.

Der Geschmack: Schmeckt so wie er tatsächlich riecht. Sehr Fruchtig. Der Mango Geschmack ist sehr scharf, und leider war mir der Rosmarin Geschmack zu viel.

IMG_4020

Tee Nummer 3. “Gebrannte Mandeln“

Gebrannte Mandeln ist ein saisonaler Früchteetee und beinhaltet Apfelstücke, Mandelstücke, rote Bete, Hibiskusblüten, und Aroma.

Der Geruch: Sehr lecker! Aber nicht wirklich nach gebrannten Mandeln sondern eher nach Bratapfel.

Der Geschmack: kaum Mandelgeschmack, sonst Fruchtig. Lecker, hat den Namen gebrannte Mandeln aber nicht verdient.

IMG_4016.JPG

Tee Nummer 4. “China Mao Feng“

China Mao Feng ist ein Grüner Tee und beinhaltet auch tatsächlich nur Grünen Tee. Aufgrund der hochwertigen Qualität ist dieser auch recht teuer.

Der Geruch: Wie Grüner Tee halt so riecht.

Der Geschmack: sehr zart, aber trotzdem nicht meins. Einen grünen Tee pur zu trinken ohne andere Zutaten ist halt nicht so meins. Lasst euch also nicht von meiner Bewertung beirren. Für Grüntee Liebhaber ist dieser perfekt.

IMG_4015.JPG

Tee Nummer 5. “Bossa Nova“

Bossa Nova ist ein Oolong Tee aus China und beinhaltet Oolong Tee, Aroma, und Königskerzenblüten.

Der Geruch: Ich war ehrlich gesagt total überrascht. Ich wusste nur nicht so ganz ob Positiv oder Negativ. Sehr Cremig, nussig, und so noch nie als Tee gerochen.

Der Geschmack: Ich muss sagen das mich der Nuss Geschmack im Tee doch sehr abgeschreckt hat, und es mir auch nicht gefallen hat. Ein Test aber alle male Wert!

IMG_4007.JPG

Tee Nummer 6. “Nepal SFTGFOP“

Nepal SFTGFOP ist ein Schwarzer Tee und beinhaltet auch nur Schwarztee als Zutat. Hier kosten 100g Tee bereits 10€.

Der Geruch: Herb wie Schwarzer Tee halt riecht.

Der Geschmack: Auch hier muss ich sagen das ich keinen Schwarzen Tee pur trinke. Deswegen kann ich mir hier leider auch kein großes Urteil bilden. Ich mag es einfach nicht.

IMG_4008.JPG

Nummer 7. “Ayurveda Vata“

Ayurveda Vata ist ein Gewürztee und beinhaltet Süßholz, Koriander, Zimt, Ingwer, Anis, und Malvenblüten.

Der Geruch: Sehr würzig mit einem hauch von Zimt.

Der Geschmack: Auch hier war ich erstmal etwas Skeptisch. Aber nach jedem Schluck merkte ich das mir der Tee immer besser gefiel. Eine leichte würzige Süße. Den Tee stelle ich mir total gut nach einer Party vor. Ayurveda Vata hört sich einfach schon so wohltuend an, und so schmeckt er auch!

IMG_4006.JPG

Tee Nummer 8. “Cassis“

Cassis ist ein Früchtetee und beinhaltet Hibiskus, Hagebutte, Ingwer, Süßholz, Holunderbeeren, Johannisbeeren, und Aroma.

Der Geruch: Der Geruch hat mich ehrlich gesagt gar nicht geflasht. Hier kamen mir irgendwie zu viele Komponenten auf einmal zusammen.

Der Geschmack: Der Geschmack hingegen war deutlich besser. So dass Cassis mir sogar gefallen hat. Sehr fruchtig, leicht bitter und etwas herb. Eine Interessante Mischung die mir geschmeckt hat.

IMG_4025.JPG

Tee Nummer 9. “Rooibos Apfelstrudel“

Rooibos Apfelstrudel ist ein saisonaler Früchtetee und beinhaltet Rooibos, Apfel-, Mandelstücke und Aroma.

Der Geruch: Ich war sehr begeistert. Es hat original so Gerochen wie Apfelstrudel.

Der Geschmack: Sehr natürlich, etwas kuchig, und natürlich nach Äpfeln. Ich fand ihn wirklich super lecker!

IMG_4029.JPG

Tee Nummer 10. “China Chun Mee“

China Chun Mee ist ein klassischer Grüner Tee der auf der ganzen Welt getrunken wird. Er beinhaltet auch nur Grünen Tee.

Der Geruch: Riech wie herkömmlicher Grüner Tee.

Der Geschmack: Sehr Mild. Ich muss sagen das mir der hier wirklich noch mit am besten von den “Grün Tee“ Sorten im Adventskalender geschmeckt hat.

IMG_3999.JPG

Tee Nummer 11. “Indian Chai“

Indian Chai ist eine Schwarzetee Gewürzmischung und beinhaltet Schwarzer Tee, Zimt, Cardamom, Ingwer, Gewürznelken, und Pfeffer.

Der Geruch: Riecht wie herkömmlicher Chai Tee! Yummi.

Der Geschmack: Es wurde Empfohlen noch ein schluck warme Milch in die Tasse hinzuzugeben. Wie es bei Chai Tee auch üblich ist. Dies habe ich natürlich auch gemacht, und der Tee war einfach himmlisch. Sehr natürlich, es hatte nochmal eine ganz andere Note als die Chai Tee’s aus der Packung. Man musste sich wirklich erstmal an das natürliche gewöhnen. Auf jeden fall sehr lecker!

IMG_4031.JPG

Tee Nummer 12. “Gwendalina’s Backäpfelchen“

Gwendalinas Backäpfelchen ist eine saisonale Tee-Früchtemischung und beinhaltet Schwarze und grüne Tees aus Indien und China, Apfelstückchen, Zimtstückchen und Aroma.

Der Geruch:  Er roch wirklich sehr ähnlich wie der Rooibos Apfelstrudel.

Der Geschmack: Umgehauen hat er mich nicht, da er wirklich wie Rooibos Apfelstrudel geschmeckt hat. Eventuelle war hier der Apfelgeschmack noch ein wenig im Vordergrund.

IMG_4030.JPG

Tee Nummer 13. “Kashmir Khali-Kahwa“

Kashmir Khali-Khawa ist eine Tee Gewürzmischung und beinhaltet Grüner Tee, Schwarzer Tee, Zimt, Orangenschalen, Kardamomsaat, Kardamomschalen, Gewürznelken und Aroma.

Der Geruch:  Sehr würzig, orientalisch und intensiv.

Der Geschmack: Lecker würzig. Hat total meinen Geschmack getroffen! Erinnert mich auch tatsächlich an Indien. So wie es in der Beschreibung steht.

IMG_4009.JPG

Tee Nummer 14. “Darjeeling Green GFOP.1 Okayti“

Der DGGO so nenne ich ihn mal, ist ein Grüner Tee der auch wieder nur Grünen Tee als Zutat besitzt.

Der Geruch: Etwas fruchtig, sonst nach grünem Tee.

Der Geschmack: Selber als nicht Grüner Tee Fan merkte ich hier, das dieser anders schmeckte, besser und fruchtiger. Hat mir so in der Richtung eigentlich ganz gefallen.

IMG_4010.JPG

Tee Nummer 15. “Winterzauber“

Winterzauber ist eine Rooibos Gewürzmischung und beinhaltet Rooibos, Zimt, Mandelstücke, Kardamomschalen, Aroma und Kardamomsaat.

Der Geruch: Der Geruch hat mich total umgehauen. Sehr süß und aromatisch.

Der Geschmack: So wie der Name schon sagt, so schmeckt er auch. Eben nach Winterzauber.

IMG_4024.JPG

Tee Nummer 16. “Väterchen Frost“

Väterchen Frost ist ein aromatisierter Grüntee und beinhaltet Grüner Tee, Amaranth gepoppt, Aroma, blaue Kornblumenblüten, und Süßholz.

Der Geruch: irgendwie anders als herkömmliche Wintertees. Cremig und süßlich.

Der Geschmack: Echt lecker. Schmeckt sehr Cremig und süß.

IMG_4201.JPG

Tee Nummer 17. “Le Touareg“

Le Toureg ist ein aromatisierter Grüntee und beinhaltet Grüner Tee und Pfefferminzöl.

Der Geruch: Ich habe noch nie so einen intensiven Pfefferminzgeruch im Tee gerochen! Hat mir super gefallen.

Der Geschmack: Sehr starker Pfefferminzgeschmack. Sehr natürlich und wirklich nur etwas für Pfefferminzliebhaber! Ich fand Ihn toll!

IMG_4022.JPG

Tee Nummer 18. “Sahne-Krokant“

Sahne-Krokant ist aromatisierter Schwarztee und beinhaltet Schwarzer Tee, Haselnusskrokant (Zucker, Haselnüsse) und Aroma.

Der Geruch: Sehr interessant, sonst ehrlich gesagt schwer zu beschreiben.

Der Geschmack: Sehr Cremig, und ganz leicht nussig. Hat mir sehr gefallen.

IMG_4002.JPG

Tee Nummer 19. “Sanddorn-Ingwer“

Sanddorn-Ingwer ist eine Früchte-Rooibosmischung und beinhaltet Apfelstückchen, Hagebuttenschalen, Rooitea, Sanddornbeeren, Karotten-, Ingwerstückchen, natürliches Aroma, Hibiskusblüten, süße Brombeerblätter, Saflorblüten und Sonnenblumenblüten.

Der Geruch: Süßlich und erinnert mich an meinen Babytee als ich klein war.

Der Geschmack: War mir leider etwas zu speziell. Sanddorn und Ingwer ist ohnehin nicht meins.

IMG_4026.JPG

Tee Nummer 20. “Nepal Himalaya View“

Nepal Himalaya View ist ein Grüner Tee und beinhaltet auch nur Grünen Tee als Zutat.

Der Geruch: Wer Gerstengras kennt wird hier sicherlich wissen wie Nepal Himalaya View riecht. Leider gar nichts für mich!

Der Geschmack: Der Geschmack hingegen war ok. Irgendwie Pelzig und Rau im Geschmack. Trotzdem nichts für mich.

IMG_4028.JPG

Tee Nummer 21. “Rooibos-Pfaume-Zimt“

Rooibos-Pflaume-Zimt ist ein saisonaler Früchtetee und beinhaltet Rooibos, Pflaumen-, Zimtstückchen, Kornblumenblüten und Aromen.

Der Geruch: Pflaumen sind überhaupt nicht mein Fall. Im Geruch hat sich dies auch bemerkbar gemacht. Es roch wie frische Pflaumen mit einem Hauch von Zimt.

Der Geschmack: Anders als im Geruch war er eigentlich ganz lecker. Gar nicht so nach Pflaume sondern der Rooibos war eher im Vordergrund.

IMG_4017.JPG

Tee Nummer 22. “Arabische Nacht“

Arabische Nacht ist eine aromatisierte Kräutermischung und beinhaltet Grüner Tee, Schwarzer Tee, Aroma, Rosen- und Sonnenblumenblüten.

Der Geruch: Sehr fein und süßlich. Hat mir sehr gefallen!

Der Geschmack: Sehr Tropisch, leicht bitter, aber super lecker! Einer meiner Favoriten!

IMG_4014.JPG

Tee Nummer 23. “Earl Grey Lady Violet“

Earl Grey Lady Violet ist ein aromatisierter Schwarztee und beinhaltet Schwarzer Tee, blaue Kornblumenblüten und Bergamotte-Aroma.

Der Geruch: Sehr intensiv, leichte schärfe und irgendwie Herb.

Der Geschmack: ein wenig Blumig und sonst nach normalen Schwarztee.

IMG_4011.JPG

Tee Nummer 24. “Weihnachtstee“

Der Weihnachtstee ist ein aromatisierter Schwarztee und beinhaltet Schwarze Tees aus Indien und Ceylon, Orangenschalen, Aroma, Zimt, Mandelstücke, Gewürznelken und Vanillestücke.

Der Geruch: Sehr Weihnachtlich, man merkt das hier alle typischen Weihnachtsgewürze beisammen sind!

Der Geschmack: Ein typischer Weihnachtstee mit einem sehr intensiven Geschmack. Und trotzdem steckt eine außergewöhnliche Note drinnen. Sehr lecker!

IMG_4013.JPG

Das waren alle 24 Teesorten aus dem Adventskalender! Es war wirklich total toll jeden Tag etwas anderes aus dem Sortiment von Tee Gschwendner zu testen.

Mir waren leider teilweise zu viel einzelne Grün/Schwarztee Sorten dabei, aber insgesamt war die Mischung schon gut aufgeteilt. So war für jeden Geschmack etwas dabei. Kaufen würde ich mir so einen Tee Kalender alle male!

Zusätzlich habe ich noch ein kleines Tee Paket bekommen und dabei waren einmal Le Touareg (der mit dem starken Pfefferminz Geschmack), Sencha Claus, Adventsfrüchtetee, und der Kashmir Khali-Kahwa.

Davon am besten schmeckt mir der Adventsfrüchtetee, und der Le Touareg.

IMG_4200.JPG

Der Adventsfrüchtetee ist einfach perfekt um in die Weihnachtszeit reinzurutschen! Man könnte sogar denken es wäre ein Kinderglühwein. Er schmeckt wirklich besonders.

IMG_4199.JPG

Zumal ist die Auswahl von Tee Gschwendner einfach überragend! Das muss man ganz klar so sagen! Von Apfel-Zitrone bis Pina Colada ist alles dabei! Ich habe jedenfalls meine Tee Marke gefunden. Denn so einen hochwertigen Tee wie der von Tee Gschwendner finde ich in keinem Supermarkt!

IMG_4196.jpg

Für diejenigen die einfach mal stöbern möchten habe ich hier die Internetseite von Tee Gschwendner: www.teegschwendner.de

Zuletzt noch eine kleine Frage für euch! Was ist eure liebste Teesorte oder trinkt Ihr überhaupt Tee? Würdet Ihr bei Tee Gschwendner mal vorbeischauen?

Ich danke euch für’s lesen und wünsche euch bis zum nächstenmal ganz schöne Tage! <3

Noah 🙂

*Werbung

  1. Ah, Tee-Empfehlungen, wo ich doch die Teetrinkering vor dem Herrn bin! Für mich kommen da vermutlich die Schwarztees und der Vata-Tee von Tee Gschwender in Frage, gerade Süßholz und Hibiskus finde ich ganz vorzüglich. Danke für den Beitrag.

  2. Meine Freundin und ich lieben Tee! Was für eine grossartige Idee. So etwas würde sich auch problemlos selbst machen lassen. Beim durchlesen habe ich so richtig Lust auf eine Tasse „Nepal Himalaya View“ bekommen. Werde mir diese Idee für den kommenden Dezember merken!

  3. Ich bin ein riesiger Fan von Tee-Kalender bzw. Probierpaketen. Bei mir ist nämlich auch ganz oft der Fall, dass ich gerne mal etwas Neues ausprobiere, dann aber nicht direkt eine ganze Packung der Sorte kaufen möchte. So ein Kalender ist dann echt ideal wenn man jeden Tag (oder fast jeden Tag) eine neue Sorte zum Probieren hat.
    Die hier vorgestellten Sorten klingen auch ziemlich spannend, da werde ich mir mal ein, zwei näher von anschauen. 🙂

    Liebe Grüße
    Sarah

  4. Wie kommt man auf die Idee einen Tee-Adventskalender zu bewerten, wenn einem Grüner und Schwarzer Tee nicht schmecken? Alles andere sind Aufgüsse und haben in einem Tee-Adventskalender nichts zu suchen! Die Grünen Tees, die hier als mittelmäßig abgestempelt wurden, sind unter Grünteekennern sehr beliebt, allen voran wegen ihres Geschmacks. Dann noch die Forderung weniger Grün- und Schwarztees in den Kalender aufzunehmen, lässt mich stark an der Seriösität dieser Seite zweifeln.

    1. Liebe Giulia,
      ich sage dir hiermit klipp und klar das es eine Frechheit ist mir sowas zu unterstellen! Deinen Kommentar habe ich bewusst freigeschaltet.
      Um dir das ganze mal verständlich, habe ich auf jeden deiner unangemessenen Kritikpunkte eine Antwort!
      _________
      “Wie kommt man auf die Idee einen Tee-Adventskalender zu bewerten, wenn einem Grüner und Schwarzer Tee nicht schmecken?“
      – Zuerst einmal eine große gegenfrage! Wie kommt man dazu diese Frage zu stellen? Geht es nicht darum zu TESTEN? Zumal ich bei den Schwarz/Grün Tee Sorten dabei geschrieben habe das ich ihn nur nach meinen Geschmack bewerten will! Da ich kein Schwarztee oder Grüntee Fan bin! Da wird sich 90% gedacht haben, ok er mag kein Grünen/Schwarzen Tee, aber er hat ausführlich den Geschmack erklärt und das bedeutet ja nicht das ich ihn nicht mag.
      “ Alles andere sind Aufgüsse und haben in einem Tee-Adventskalender nichts zu suchen!“
      – Gerade in einem Adventskalender sollte eine gute Mischung von allen dabei sein! So ein Kalender ist die perfekte Möglichkeit sich durch 24 Sorten zu testen. Deine Aussage ist mir daher sehr befremdlich.
      “ Die Grünen Tees, die hier als mittelmäßig abgestempelt wurden, sind unter Grünteekennern sehr beliebt, allen voran wegen ihres Geschmacks.“
      – Schlicht und weg FALSCH! Ich habe hier keinen Tee als Mittelmäßig abgestempelt! Ich habe lediglich meine Meinung auf meinem Blog gesagt. Ich habe meinen Geschmack geäußert und habe keinen Tee als Mittelmäßig beurteilt. Da ich kein Grün/Schwarztee mag müsstest du dir eigentlich denken können warum ich nur den Geschmack bewertet habe.
      “Dann noch die Forderung weniger Grün- und Schwarztees in den Kalender aufzunehmen, lässt mich stark an der Seriösität dieser Seite zweifeln.“
      – So eine Freche Aussage habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gehört. Ich habe niemals die Firma aufgefordert das zu ändern. Anscheinend verstehst du immer noch nicht, dass ich auf meinem Blog meine MEINUNG bekannt gegeben habe. Ich hätte es mir so gewünscht und Punkt!

      Deine ganze unberechtigte Kritik ist unangebracht! Nächste mal lass dir den Zusammenhang zwischen Meinungsfreiheit, Blog, Kritik und Geschmack durchgehen.

  5. Also ich liebe Tee in jeder Variante bis auf Pfefferminz…
    Deinen Beitrag finde ich toll, so weiß man wenigstens mal, was für Teesorten es in so einem Kalender gibt und vor allem wie sie schmecken können. Unsere Genussknospen auf der Zunge sind ja unterschiedlich, aber ich finde es toll, dass du versuchst alles so genau wie möglich zu beschreiben.
    Die Teesorten der Firma mag ich auch sehr gerne und probiere mich auch gerne immer mal wieder neu aus.
    LG Sabana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: